Erfahrungen & Bewertungen zu Biesenbach Immobilien e.K.
Sie haben Fragen?
0 21 93 / 50 09 35
header-service_3.jpg

Das ABC der Immobilie


Hier finden Sie Erl├Ąuterungen zu den wichtigsten Begriffen rund um das Thema Immobilie

Y
Abberufung

Wurde ein Hausverwalter auf unbestimmte Zeit bestellt, kann er jederzeit durch einen mehrheitlichen Beschluss der Wohnungseigent├╝mer abberufen werden. Es gen├╝gt nach ┬ž 26 Abs. 1 Satz 1 WEG die einfache Mehrheit.´╗┐

Abbruchswert

Von einem Abbruchswert ist die Rede, wenn ein bebautes Grundst├╝ck wirtschaftlich nicht mehr genutzt werden kann und die Kosten f├╝r den Abbruch vom Grundst├╝ckswert abgezogen werden. ´╗┐

Abgabenordnung (AO)

In der Abgabenverordnung sind die Grundregeln des deutschen Steuerrechts in neun Teilen festgeschrieben. Sie enth├Ąlt beispielsweise Begriffsdefinitionen, Vorschriften, Fristen und Termine des Verfahrensrechtes oder die Steuererhebung mit Regeln ├╝ber F├Ąlligkeit und Verj├Ąhrung.´╗┐

Abmarkung

Der Begriff Abmarkung beschreibt das Errichten oder Wiederherstellen fester Grenzzeichen, die die Grenzen zwischen zwei Grundst├╝cken deutlich erkennbar machen sollen.´╗┐

Abgeltungsklausel

Enth├Ąlt ein Mietvertrag eine Abgeltungsklausel, verpflichtet sich der Mieter bei Auszug zu der anteiligen Kosten├╝bernahme f├╝r Sch├Ânheitsreparaturen einer Fachfirma, wenn die Fristen f├╝r Sch├Ânheitsreparaturen noch nicht abgelaufen sind.´╗┐

Abnahme

Als Abnahme bezeichnet man die ├ťbergabe einer vertraglich vereinbarten Leistung. Beispielsweise nimmt der Bauherr nach Fertigstellung seines Objektes die Bauma├čnahmen bei seinem Architekten oder Bauunternehmen ab.´╗┐

Abschreibung (AfA)

Im Laufe der Zeit werden H├Ąuser und Geb├Ąude abgenutzt. Die Dauer der Nutzung ist somit beschr├Ąnkt, was in verschiedenen Bereichen steuerlich geltend gemacht werden kann.

Altbau

Um als ÔÇ×AltbauÔÇť definiert zu werden, muss ein Geb├Ąude verschiedene Kriterien erf├╝llen. Beispielsweise spielen seine Beschaffenheit und der Zeitpunkt seiner Erbauung eine wichtige Rolle. Laut Berliner Mietspiegel endet die Altbau-├ära im Jahr 1949. Typisch f├╝r Altbauten der Gr├╝nderzeit ist eine gro├čz├╝gige Raumh├Âhe von ├╝ber drei Metern.´╗┐

Altersversorgung

F├╝r viele Menschen stellt der Erwerb einer Immobilie ein Teil ihrer Altersversorgung dar. Mit dem richtigen Finanzierungsplan kann das abbezahlte Haus im Alter ein solides Einkommen zus├Ątzlich zur Rente bedeuten.´╗┐

Amortisation

Ein Objekt hat sich amortisiert, wenn die anf├Ąnglichen Aufwendungen daf├╝r durch Ertr├Ąge gedeckt werden. Die Dauer dieses Prozesses wird als Amortisationszeit bezeichnet.´╗┐

Anderkonto

In einem Anderkonto/Treuhandkonto werden Fremdgelder von einem Notar verwaltet.´╗┐

Ankaufsrecht

Besteht f├╝r einen Kaufinteressenten ein Ankaufsrecht, hat er als erster die Befugnis, ein Objekt (Grundst├╝ck, Haus, etc.) zu erwerben, wenn gewisse Vertragsbedingungen eingetreten sind. Das Ankaufsrecht muss notariell beurkundet sein.´╗┐

Annuit├Ąt

Die Annuit├Ąt beschreibt den monatlich gleichbleibenden Betrag, der j├Ąhrlich f├╝r ein Darlehen oder eine Hypothek aufgewendet werden muss. Er errechnet sich aus einem Zins- sowie einem Tilgungsanteil und wird gezahlt, bis das gesamte Darlehen zur├╝ckgezahlt worden ist.´╗┐

Anschaffungskosten

Anschaffungskosten beschreiben alle Kosten, die f├╝r den Erwerb einer Immobilie aufgewendet werden. Hierzu geh├Âren beispielsweise die Kosten f├╝r Gutachter, Makler, Notare sowie die Geb├╝hren f├╝r Grundbuch├Ąnderungen.

Anschlussgeb├╝hren

Die Geb├╝hren f├╝r Strom, Wasser, Fernheizung, Kanal- und Telefonleitungen werden als Anschlussgeb├╝hren bezeichnet.´╗┐

App.

Appartment´╗┐

Auflassungsvormerkung

Wenn eine Auflassungsvormerkung im Grundbuch eingetragen wurde, sind anschlie├čende Verf├╝gungen ├╝ber eine Immobilie unwirksam. Sie dient der Sicherheit von Immobilienk├Ąufern.´╗┐

Ausst.

Ausstattung´╗┐

Auszahlungsvoraussetzungen

Wenn bestimmte Voraussetzungen wie z.B. die Eintragung der Grundpfandrechte erf├╝llt sind, zahlen Banken ihr Darlehen aus. Diese Voraussetzungen bezeichnet man als Auszahlungsvoraussetzungen.´╗┐

Aval (B├╝rgschaft)

Mit der Unterzeichnung einer B├╝rgschaft / eines Avals verpflichtet sich der B├╝rge dem Gl├Ąubiger eines Dritten gegen├╝ber, f├╝r dessen Verbindlichkeiten aufzukommen.´╗┐

Sie m├Âchten verkaufen?
modulbild_3.jpg
Gerne nehmen wir Ihre Informationen auf und setzen uns mit Ihnen in Verbindung.
Biesenbach Immobilien e.K.
Pantholz 29
42929 Wermelskirchen
Tel.: 0 21 93 / 50 09 35
Fax: 0 21 93 / 53 22 16
Kontaktformular
*Pflichtfelder
Ihre Daten werden verschl├╝sselt ├╝bertragen, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Absenden
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet